Am Hopfensee den Ernstfall üben

24. Mai 2017
Presse Übungen
Die Feuerwehren aus Hopfen am See, Weißensee und Füssen hat mit 56 Aktiven und elf Einsatzfahrzeugen den Ernstfall geübt:

Angenommen wurde ein Brand im Wertstoffgebäude des Campingsplatzes Hopfensee. Neugierig beobachteten Camper die Feuerwehr bei der Übung. Im Anschluss an die Übung folgte eine kurze Ansprache durch den zuständigen örtlichen Kommandanten und Einsatzleiter Harald Keller, Hausherrn Eduard Mayr und Bürgermeister Paul Iacob. Danach gab es vom Hausherrn Mayr eine Brotzeit und Getränke für die Übungsteilnehmer. Foto: Feuerwehr Füssen

 

Qelle: Allgäuer Zeitung vom 24.05.2017