Feuerwehren überreichen Bürgermeister Eichstetter eine neue Atemschutzjacke

25. Juli 2020
Presse
Das ließen sie sich nicht nehmen: Zur Übergabe der persönlichen Atemschutzjacke für Bürgermeister Maximilian Eichstetter waren alle Kommandanten und deren Stellvertreter der drei Freiwilligen Feuerwehren in Füssen gekommen.

„Bürgermeister der Stadt Füssen“ prangt in schwarzer Schrift auf gelbem Leuchtstoff auf der Jacke. Eichstetter hat sich sichtlich über die Überraschung gefreut, zumal er selbst als Feuerwehrmann ein alter Hase ist. „Ich bedanke mich über diese schöne Überraschung und dass sich alle Kommandanten und Stellvertreter für diesen Termin Zeit genommen haben“, sagte Eichstetter. Der Rathauschef kennt sich mit der Arbeit der Feuerwehr bestens aus. Seit 19 Jahren ist er Mitglied bei der Feuerwehr Weißensee. Etliche Ausbildungen hat er dort genossen: Truppmann I und II, Atemschutzgeräteträger, Maschinist. Eichstetter trägt das Leistungsabzeichen der Stufe Gold/Blau. „Ich freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und wünsche unseren Kameradinnen und Kameraden allzeit Gesundheit und unfallfreie Einsätze.“ Unser Bild zeigt (von links) Kommandant Thomas Roth (Füssen), Bürgermeister Eichstetter, Kommandant Harald Keller (Hopfen am See), Kommandant Bernhard Schneider (Weißensee). Foto: Stadt Füssen

Quelle: AZ vom 25. Juli 2020